"Herzlich willkommen bei maninoy Patenschaft Philippinen e.V."

maninoy ist philippinisch und heißt Pate und so verstehen wir uns als Pate für eine nachhaltige und ökologische Entwicklung auf den Philippinen.

Wir sind …

ein gemeinnütziger Verein aus Deutschland, der sich auf den Philippinen für den Umweltschutz, für die Verbesserung der Schulausbildung und für arme Bevölkerungsgruppen einsetzt. Maninoy fördert die Schulausbildung von Patenkindern auf den Inseln Negros und Leyte und in der Metropole Manila. Auf Negros fördert maninoy ein Wiederaufforstungsprojekt, ein Recyclingprojekt, Genderprojekte und ein Landwirtschaftsprojekt, das ökologische Nahrungsmittel zum Eigenbedarf sowie Verkauf herstellt.

Alles über uns und den Verein…



AKTUELL

    März 2021; Durch die Corona-Pandemie hat sich das Leben auf den Philippinen verändert und hat auch Auswirkungen auf unsere Projektarbeit. Die Pfaffenhofener Regionalzeitung "Pfaffenhofener Kurier" berichtete gestern darüber. Link zum Artikel: Entwicklungshilfe in Coronazeiten Hier ein Auszug aus dem Bericht und weitere Fotos: Die Schulen sind aufgrund der Coronapandemie vergangenen Frühling geschlossen worden. Die Lehrer wurden nach Hause geschickt. Am Homeschooling können die Schüler*innen erst seit dem letzten Herbst teilnehmen. Das läuft auf den Philippinen zwar online, aber für einen ordentlichen Unterricht braucht es ein Notebook oder zumindest ein Tablet. Da die meisten Schüler*innen aus armen Familien höchstens ein Smartphone besitzen, kann “Weiterlesen…“

Auch ohne Patenschaft können Sie die Tätigkeiten von maninoy e.V. mit einer Geldspende unterstützen.


So können Sie helfen!


Bei maninoy kann jeder Pate werden! Mit einem kleinen Beitrag unterstützen Sie die schulische Ausbildung und ebnen einem Kind aus den Philippinen den Weg in eine bessere Zukunft!

PatenkindBerge

Jetzt Pate werden!

Jetzt informieren!


Nothilfe
maninoy e.V. unterstützt von Krisen betroffene Familien in erster Linie bei der Beschaffung von dringend notwendigen Grundnahrungsmitteln.
Die Spenden werden von maninoy Koordinatoren vor Ort direkt und ohne Umwege an die Betroffenen weitergeleitet. Mario Dietrich ist ständig in Kontakt mit den Koordinatoren auf den Philippinen und koordiniert die Nothilfe-Maßnahmen.
Wenn Sie unsere Maßnahmen unterstützen wollen, helfen Sie uns am besten mit einer Geldspende an

maninoy e.V.
Sparkasse Pfaffenhofen
IBAN DE88 7215 1650 0009 0364 84
BIC BYLADEM1PAF
Verwendungszweck:

Nothilfe

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Infos zu Spendenquittungen finden Sie hier!